JOB AG

Die persönliche und methodische Kompetenz der Mitarbeiter ist zentraler Bestandteil zur Sicherstellung der Service- und Dienstleistungsqualität der JOB AG. Um diesen hohen Qualitätsstandard bundesweit über alle Niederlassungen hinweg sicherzustellen, investiert die JOB AG kontinuierlich in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, insbesondere in Berufsanfänger. „Das Azubi-Projekt „News to use – Zeitung in der Ausbildung“ ist eine sinnvolle Ergänzung zum Lehr- und Ausbildungsplan, welches wir gerne unterstützen. Wir würden uns sogar wünschen, solch ein Projekt auf andere Niederlassungen ausweiten zu können“, so Niederlassungsleiterin Kerstin Bredt. Zum Selbstverständnis der JOB AG gehört es, in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren. Daher ermöglichen wir Schulabgängern und jungen Menschen durch eine Ausbildung einen erfolgreichen Berufseinstieg. Das Angebot zur Ausbildung ist vielfältig: Neben Personaldienstleistungskaufleuten (m/w) bildet die JOB AG Bürokaufleute (m/w) aus. Ferner besteht die Möglichkeit eines BA-Studiums im Bereich Personalmanagement oder Controlling/Rechnungswesen. Darüber hinaus bildet die JOB AG im Zusammenarbeit mit der privaten Hochschule SRH in Heidelberg jedes Jahr zertifizierte Personalmanager (m/w) bzw. Kundenmanager (m/w) aus, um Mitarbeitern spezielle Kenntnisse im Bereich der Personaldienstleistungen zu vermitteln, und somit den gestiegenen Beratungsanforderungen der Kunden gerecht zu werden. Als Mitglied im Bundesarbeitgeberverband der Personal-dienstleister e.V. (BAP) unterstützt die JOB AG aktiv die Ausbildungsinitiative „ALLE ACHTUNG!“ für Personal-dienstleistungskaufleute (m/w).