Klavierhaus Schröder

Klavierhaus Schröder, zu finden an der Immermannstraße 9 nahe dem zukünftigen Kö-Bogen, ist seit 2006 in Düsseldorf ansässig. Davor war Inhaber Martin Schröder mit seinem Klavierhaus 25 Jahre in Ratingen bei Düsseldorf. Klavierbauermeister Schröder und sein Team sind mittlerweile über die Düsseldorfer Grenzen hinaus für das breite Angebot an großen Klavier- und Flügelmarken bekannt. Insbesondere aber auch für die hauseigene Meisterwerkstatt für Klavier- und Flügelreparaturen. Hier wird derzeit Patrizia zur Klavierbauerin ausgebildet. Sie hat bereits den ersten sechswöchigen Blockunterricht in der Berufsschule in Baden-Württemberg erfolgreich hinter sich gebracht. Und wird nun vom Klavierbauermeister für den ersten Stimmwettbewerb in Braunschweig Ende März vorbereitet. Im ersten Ausbildungsjahr muss Patrizia dreimal sechs Wochen in den Süden Deutschlands in die Berufsschule. In den Folgejahren zweimal. Die Ausbildung dauert insgesamt dreieinhalb Jahre. In diesem Zusammenhang wurde Martin Schröder auch auf „News to Use“, das Azubi-Projekt der Rheinischen Post aufmerksam gemacht. Er findet dieses eine gelungene Initiative: „Es freut mich, dass ich dieses Projekt durch meine Teilnahme unterstützen kann.“